Verein Berau Engagement Unterstützung Armbrustschießstand Impressum/Kontakt  
  Sinn und Zweck Infos Vereinsmitteilungen Mitgliedschaft Pressemitteilungen
Was ist der Verein
Gründung
Der gemeinnützig eingetragene Verein wurde am 14. November 2009 in Berau gegründet. Es waren 10 Gründungsmitglieder, die sich der Aufgabe gestellt haben. Zum 1. Vorsitzenden wurde Ralf Hindsches, zum 2. Vorsitzenden Martin Böhler, zum Schriftführer Klaus Morath und zur Kassiererin Sarah Heidinger gewählt.

Struktur
Der Verein besteht aus der Vorstandschaft, den Aktiv- und Passivmitgliedern. Im November 2014 zählt der Verein 13 aktive und 57 passive Mitglieder. Dazu kommen einige Gönner und Sponsoren, die den Verein in seinem Tun vielfältig unterstützen. Das Engagement trennt sich in zwei Bereiche: in zweck- und vereinsfördernde Aktivitäten. Beide Bereiche sind jeweils abhängig voneinander.

Abläufe
Die aktiven Vereinsmitglieder treffen sich einmal im Monat am 2. Montag zum Austausch, zu Planungen, Entscheidungen und Informationen. Alle 2 Jahre wird eine Mitgliederversammlung abgehalten, bei der die Vorstandschaft von den Aktivmitgliedern neu gewählt wird. Dem Verein kann man als Passiv-Mitglied mit einem Jahresbeitrag von 20.- Euro beitreten.

Bereich Zweckförderung
Unter diesem Bereich verstehen wir das Erforschen, Sammeln und Aufbereiten von Geschichts-themen und deren Bewahrung. Ein bestimmtes Thema wird mittels eines Projekts definiert und zusammengefasst. Dies kann gemeinsam oder auch alleine von den Aktiv-Mitgliedern unter Mithilfe von Aussenstehenden durchgeführt werden. Die Auswahl der Themen liegt in erster Linie im Eigen- oder auch Gemeininteresse der Aktiven.

Bereich Vereinsförderung
Dieser Bereich bekleidet alle Öffentlichkeitsarbeiten, Verein erhaltende und fördernde Aktivitäten. So zum Beispiel der Armbrust-Schießstand, Vortragsveranstaltungen oder andere Veranstaltungen. Dieser Bereich dient zur Subventionierung der Zweckförderung, aber auch der Geselligkeit, dem Zusammenhalt und der Motivation.
Die Gründungsmitglieder von links:

Ralf Hindsches, Peter Künze, Klaus Morath, Ulrich Gläsemann, Markus Wiedner, Ulrich Ebner, Eva-Maria Maier-Isele, Martin Böhler, Robert Gasparini und Sarah Heidinger.